Biografie

Bernd Winkler wuchs in Süddeutschland auf. Seinen ersten Cellounterricht hatte er bei Sofia Kröner, später dann bei Michael Grüner an der Musikschule Ravensburg. In dieser Zeit wurde er Bundespreisträger bei Jugend Musiziert.

Daraufhin erhielt er einen Studienplatz bei Heinrich Schiff an der Musik-Akademie Basel. Von dort wechselte er an die Hochschule der Künste (Berlin) zu Eberhard Finke, des damals Ersten Solocellisten der Berliner Philharmoniker.

Meisterkurse belegte Bernd Winkler u.a. bei Martin Ostertag, Siegfried Palm und bei Daniel Shafran. Von Jugend an trat er im Fernsehen auf und war in Radioproduktionen zu hören. Konzerte bestritt er als Solist und Kammermusiker in Ungarn, Norwegen, der Türkei und der Schweiz. Bernd Winklers Repertoire umfasst ein breites Spektrum von Barockmusik bis zu Neuer Musik.

Bernd Winkler lebt als freischaffender Musiker am Bodensee.

_mg_0157_2

 

 

Advertisements